Institution

Die attraktive Schule für Erwachsenenbildung, Leitung und Führung

Positionierung

Die höhere Fachschule SELF gehört in der schweizerischen Bildungslandschaft „Erwachsenenbildung“ zu den Leader Unternehmen. Das ist Chance und Verpflichtung zugleich. Chance, weil wir dadurch in einer guten Startposition für den Erfolg von morgen sind. Verpflichtung, weil unsere Studierenden und Kursteilnehmer von uns mehr verlangen.

 

Die SELF will nicht nur einfach Bildungsangebote anbieten, sondern den aktuellen Alltag und die beruflichen Ambitionen der Lernenden mit einbeziehen. Ganzheitlich-, eine Lebensschule also.

 

Der schweizerische Bildungsmarkt ist durch eine grosse Vielseitigkeit geprägt. Für Dies und Das gibt es Kursangebote – ein Labyrinth das nur schwer zu durchschauen ist. Dabei zeigt sich ein Trend zur Konzentration ab, der zudem immer deutlicher eine Marktunterteilung mit sich bringt. Die SELF positioniert sich gezielt im Bereich der höheren Fachschule und der prozessorientierten Aus- und Weiterbildung. Diese Position wollen wir weiter ausbauen. Dabei konzentrieren wir uns auf klar definierte Kompetenzen.

Die Pluspunkte der SELF

Bei der SELF erwarten Sie attraktive Karrierewege und bereichsübergreifende Entwicklungsmöglichkeiten. Die SELF fördert aktiv Ihr persönliches und berufliches Weiterkommen. 

Leitbild

Mit unserer Diplomausbildung wollen wir im Gebiet der Erwachsenbildung führend sein. Menschen, Organisationen, Betriebe und die Gesellschaft als Ganzes sollen von unseren Erfahrungen profitieren.

Durch konsequenten und durchgehenden Bezug zur realen Arbeitswelt der Studierenden ermöglichen wir nachhaltiges Lernen, das in der Performanz sichtbar und messbar ist. Prozesskompetenz entwickeln, anwenden und vermitteln ist unsere Stärke.

Wir befähigen Menschen selbstverantwortlich Entwicklungspotenziale zu identifizieren, zu analysieren und Veränderungen zu initiieren. Wir stärken Menschen durch selbstgesteuertes Erwerben von Performanzen in ihrer Selbstwirksamkeit und Resilienz.

Wir begegnen den Studierenden mit einer befähigenden positiven Erwartungshaltung. Wir sind überzeugt, dass erwachsenengerechtes Lernen immer ein gegenseitiges voneinander Lernen ist. Wir gestalten und pflegen ein Umfeld, geprägt von Respekt, und Wertschätzung, welches das Lernen und die Entwicklung aller Beteiligten beflügelt.

Wir überprüfen laufend unsere Leistungen.

Unsere Schule versteht sich als Teil der Gesellschaft. Sie stellt sich der Auseinandersetzung mit ihrem Umfeld. Zwischen unserer Schule und der Gesellschaft bestehen vielfältige gegenseitige Beziehungen, Vernetzungen und Abhängigkeiten.

Wir beteiligen uns an gesellschaftlichen, ökonomischen und bildungspolitischen Fragestellungen. Durch unsere Strukturen, Lernanlagen und praxisorientierte Ausrichtung tragen wir aktiv zur Chancengleichheit bei.

Wir setzen uns überzeugend und überzeugt für Bildung ein.

Das starke Team

Roland Lüthi

Dr. phil Psychologe
Master of Public Health
Erziehungswissenschafter
Unternehmer

Ausbildungsleiter
Mitglied der Geschäftsleitung

Barbara Lüthi

CAS Theaterandragogik
Dipl. Erwachsenenbildnerin HF
Pflegefachfrau DN II, Höfa I
Unternehmerin

Ausbildungsleiterin
Mitglied der Geschäftsleitung